Möglicher Saisonbeginn – Update

Da sich die Hoffnungen auf einen – wenn auch eingeschränkten – Spielbeginn zum 4.Mai als verfrüht erwiesen haben, steht nun fest, dass die Tennisanlage bis mindestens 10.Mai geschlossen bleibt.
Sollten sich für die Zeit danach neue Perspektiven ergeben, werden wir Euch hier rechtzeitig informieren.

Möglicher Fahrplan zur Saisongestaltung

In einem Schreiben an die sportlich Verantwortlichen der Vereine hat der TVM ein mögliches Szenario skizziert, nach dem die Sommersaison ablaufen könnte.
Derzeit geht der Verband davon aus, dass frühestens ab dem 4.Mai, wenn auch unter noch zu benennenden Auflagen, wieder Tennis gespielt werden kann. Sollte dies tatsächlich der Fall sein, sind Medenspiele ab dem 8. Juni geplant.
Die voraussichtlichen Spieltermine der Mannschaften des VKC findet Ihr hier.

Da die Aufbereitung der Plätze abgeschlossen ist (letzte Arbeiten werden in den kommenden Tagen erfolgen), bitten wir eindringlich, die Hinweise zur Platzpflege, wie sie auch in unserer Platzordnung stehen, UNBEDINGT zu beachten.

Die Tagespläne zur Platzbelegung mit eingedruckten Trainingszeiten des Kinder-, Jugend- und Erwachsenentrainings werden bis zur Öffnung der Gastronomie an der Infotafel im Keller (neben dem Eingang zur Herrenumkleide) und danach an der Infotafel im Gastraum ausgehängt.

Hinweis zu den diesjährigen Clubmeisterschaften!
Wann und nach welchem Modus die diesjährigen Clubmeisterschaften ausgetragen werden, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. In jedem Falle sollten sich alle Teilnehmer*innen bereits jetzt darauf einstellen, dass bis in den Oktober hinein gespielt werden wird!

Eine gute Nachricht

Der VKC hat für seine Gastronomie neue Pächter gefunden.
Am 8.April hat das Ehepaar Khalil den Pachtvertrag unterschrieben.
Wir freuen uns über diesen mutigen Schritt in schwierigen Zeiten, wünschen gutes Gelingen und werden auf dieser Seite über die weitere Entwicklung informieren.
Euer Vorstand

An alle Jugendlichen, Kinder und deren Eltern!

Derzeit verbieten sich Spekulationen darüber, wann wir mit dem Sommertraining beginnen können. Umso wichtiger ist es, für diesen Zeitpunkt vorbereitet zu sein.
Daher benötigen wir dringend die Anmeldungen zum Training und zwar ausschließlich per E-Mail an Volker Rimroth (und als Kopie an Marc Stoppenbach). Sollte das Training nicht wie geplant nach den Osterferien beginnen können, wird sich der Eigenanteil entsprechend verringern.
Wir bleiben zuversichtlich!

Wer sich in der Zwischenzeit fithalten oder fit werden will, kann sich hier Anregungen holen:

https://tvm-tennis.de/news/koerperliche-betaetigung-trotz-corona

oder bei den Basketballern von Alba Berlin, die eine „tägliche Sportstunde“ anbieten.

Corona-Krise hat Auswirkungen auf den Tennissport

Mitteilung des TVM (Tennisverband Mittelrhein) vom 16. März 2020

Update zu Entscheidungen und Auswirkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Im Folgenden fassen wir die Entscheidungen und Auswirkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus mit Stand 16.03.2020 für den Tennissport im Tennisverband Mittelrhein zusammen:

TVM-Aktivitäten:

  • Der Wettspielbetrieb der Wintersaison 2019 / 2020 wurde mit sofortiger Wirkung am 13.03.2020 eingestellt. Über die Wertungen von Auf- und Abstiegen wird in den kommenden Tagen entschieden.
  • Alle Aus- und Fortbildungen des Verbands sind bis einschließlich 19.04.2020 abgesagt.
  • Der ordentliche Verbandstag am 21.03.2020 wurde abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
  • Sämtliche sportlichen Veranstaltungen des Verbands und der Bezirke werden bis zum 19.04.2020 abgesagt.
  • Gemäß dem Erlass der NRW Landesregierung vom 15.03. wird das Leistungszentrum bis auf Weiteres geschlossen. Das Verbands- und Bezirkstraining findet vorerst bis 19.04.2020 nicht statt.

Auswirkungen für Vereine und Turnierveranstalter:

  • Gemäß dem Erlass der NRW-Regierung vom 15.03.2020 sind Sportvereine und sonstige Sporteinrichtungen angehalten, Einrichtungen, Begegnungsstätten, Angebote und Zusammenkünfte ab dem 17.03.2020 zu schließen bzw. einzustellen. Somit empfehlen wir in Abstimmung mit den beiden benachbarten NRW-Verbänden (TVN und WTV) den Vereinen sowohl Hallenplätze als auch Außenplätze und sonstige Einrichtungen entsprechend zu schließen. Der Erlass gilt vorerst bis zum 19.04.2020.
  • Turnierveranstaltungen fallen unter den zuvor genannten Erlass und können bis 19.04. nicht ausgetragen werden.

Auswirkungen für Spieler im TVM:

  • Neben den zuvor genannten Einschränkungen des Spiel- und Trainingsbetriebs hat der Deutsche Tennis Bund am 13.03.2020 beschlossen, dass jegliche LK- und ranglistenrelevante Turniere und Mannschaftspunktspiele zwischen dem 16.03. und 26.04.2020 nicht erfasst und gewertet werden.